Teambuilding – der Schlüssel zum Erfolg ?!

Eine Gruppe von verschiedenen Personen macht noch lange kein Team aus: Jedes Team muss sich erst finden, jedes Mitglied eine Rolle übernehmen und sich im Ganzen aufeinander einspielen, ansonsten handelt es sich bloß um eine Ansammlung von verschiedenen Individuen. Erst dann, wenn eine erfolgreiche Rollenverteilung stattgefunden hat, kann eine Gruppe erfolgreich als Team agieren.

Kernproblematiken vieler Teams

Das perfekt agierende Team ist zwar das Ziel, doch in Realität ist das meistens nicht der Fall. Doch wieso funktionieren Teams nicht, obwohl sie so einen großen Mehrwert bringen können?

Die häufigsten Gründe dafür: Informationen fließen nicht reibungslos, gegensätzliche Standpunkte und Meinungen treffen aufeinander und die Lust zu kooperieren ist sehr gering. Wie sollen Teams dann funktionieren?

Ein Team und seine Voraussetzungen

Damit ein Team entstehen kann, braucht es bestimmte Voraussetzungen, die für das eigentliche Teambuilding von Bedeutung und zu erfüllen sind:

Ein klares Ziel: Damit eine Gruppe zu einem Team wird, brauchen alle Beteiligten ein gemeinsames Ziel, dass sie verfolgen und gemeinsam versuchen zu erreichen. Dieses Ziel muss unbedingt jedem in der Gruppe bewusst sein. 

Eine angemessene Größe: Die Größe einer Gruppe ist entscheidend darüber, wie gut ein Team funktionieren kann und wird. Eine Gruppe sollte groß genug sein, um ein Ziel gemeinsam erreichen zu können, jedoch sollte sie nicht zu groß sein, da es sonst zu Koordinationsschwierigkeiten kommen kann. Zu viele Köche verderben ja bekanntlich den Brei. 

Eine gut funktionierende Kommunikation: Kommunikation ist das A und O eines erfolgreichen Teams. Der Erfolg hängt maßgeblich davon ab, wie gut sich die Teammitglieder untereinander austauschen und ob sie Informationen richtig miteinander teilen. 

Der richtige Supervisor: Ein erfolgreiches Team wird nicht ausschließlich durch gutes Handeln definiert, sondern vor allem durch einen guten Teamleiter, der Verantwortung übernimmt und die Gruppe zusammenhält.

Teambuilding – Maßnahmen zum Erfolg

Ein Team, das aufeinander abgestimmt ist, kann auch die schwierigsten Aufgaben meistern und das ist auch das Ziel. Teamwork bewirkt nicht nur mehr Freude bei der Arbeit, es verbessert auch die Kommunikations- und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter. Teamwork ist eine langfristige Maßnahme, die für jedes Unternehmen, jeden Verein und jede Gruppenaufgabe in der Uni von großer Bedeutung ist. 

Täglich treffen wir unbewusst auf Teamwork, sei es beim Fußball schauen unserer Lieblingsmannschaft oder beim Fliegen, wo wir ohne Teamwork niemals sicher abheben würden. Auch beim Supermarkt um die Ecke treffen wir auf Teamwork, wo viele Mitarbeiter jeden Tag dafür sorgen, dass alle Regale mit unseren Lieblingsprodukten aufgefüllt sind und wir uns beim Einkaufen wohlfühlen. Teamwork ist also durchaus möglich und erleichtert unseren Alltag enorm.

Damit Teambuilding funktionieren kann, müssen die äußeren Bedingungen stimmen. Deswegen ist es sinnvoll, die Gruppe an einen neutralen Ort zu verlagern und für Teamevents zu sorgen. Fantasie und Einfallsreichtum sind an dieser Stelle keine Grenzen gesetzt.

Besonders beliebt ist ein gemeinsames Essen in entspannter Atmosphäre, oder sogar sportliche Aktivitäten, wie Lasertag, Ballsport oder ähnliches. Dadurch bekommt die Gruppe die Gelegenheit, enger als Team zusammenzuwachsen, sich kennenzulernen und die Arbeitsmotivation zu erhöhen. Um als Team erfolgreich agieren zu können, ist es wichtig, sowohl die Stärken, als auch die Schwächen seiner Partner zu kennen, um diese möglichst geschickt einzusetzen. Wichtig bei solchen Events ist, dass sich alle Beteiligten darauf einlassen und bereit sind, ihren Beitrag zum Team zu erbringen, denn sonst ist die Wirkung der Maßnahme nicht von Dauer.

Neben diesen sportlichen Aktivitäten oder einem gemeinsamen Essen kann auch ein professioneller Coach gebucht werden, welcher auf Teambuilding spezialisiert ist. Dieser kann beispielsweise dabei helfen, dass Konflikte innerhalb des Teams geschlichtet werden, indem dieser als Mediator agiert. Ein guter Coach kann dem Team außerdem verschiedene Workshops anbieten, welche den Teambuilding-Prozess beschleunigen und verbessern. In diesen Workshops kann daran gearbeitet werden, dass sich das Team untereinander kennen- und vertrauen lernt, dass gemeinsame Regeln aufgestellt und Kommunikationswege gefunden werden, eine auf das Team zugeschnittene Arbeitsweise gefunden wird und positive Emotionen gefördert werden.

Fazit

Funktionierendes Teamwork ist der Schlüssel zum Erfolg, denn vor allem als Team kann man erfolgreich agieren und gesetzte Ziele erreichen. Teamfähigkeit ist heutzutage eine wichtige Kerneigenschaft, die jeder Arbeitnehmer in seinem Job mitbringen sollte. Denn egal wo man sich bewirbt,  Teamfähigkeit bleibt eine der wichtigsten Voraussetzungen.

Du willst deine Teamfähigkeiten unter Beweis stellen? Wie wäre es dann mit einem passenden Job auf StudentJob.de? Dort findest du eine Vielzahl an Jobs, wo deine Teamfähigkeit gefragt ist. 

*Dieser Artikel wurde von Sandra Tissen, Mitarbeiterin bei YoungCapital, im Rahmen einer Kooperation verfasst.