Shanghai: Das New York Asiens

Shanghai ist Chinas Metropole Nummer 1, die wichtigste Industriestadt, das bedeutendste Finanzzentrum und die am schnellsten wachsende Stadt der Welt. Aufgrund ihrer Besonderheiten gibt es zahlreiche Gründe, diese Stadt zu besuchen. Im Folgenden findest du Tipps für deinen Aufenthalt sowie eine Beschreibung der Top-Sehenswürdigkeiten, die du bei einer Reise nach Shanghai auf keinen Fall verpassen solltest.

Reise nach Shanghai: Gründe und Tipps

Mit 20 Millionen Einwohnern ist Shanghai eine der größten und spannendsten Städte der Welt. Dutzende Sehenswürdigkeiten sind über das ganze Stadtgebiet verstreut, welche mithilfe der Metro jedoch gut und kostengünstig zu erreichen sind. Ein weiterer wichtiger Grund, Shanghai zu besuchen, ist die kulinarische Küche: Die Stadt bietet in über 1000 Restaurants praktisch alle erdenklichen Gerichte der großen Regionalküchen Chinas.

Wichtig ist es, gut für die Reise vorbereitet zu sein. Hierbei empfiehlt sich der Lonely Planet Reiseführer Shanghai. Mit dem Reiseführer lässt sich Shanghai auf eigene Faust entdecken. Auf mehr als 300 Seiten liefern die Autoren Hintergrundinfos über Land und Stadt, sowie Tipps und Infos für die Planung der Reise. Zudem findet man im Reiseführer Beschreibungen aller interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen, sowie Informationen zu persönlichen Entdeckungen und Tipps.

Als Tourist kommt man mit einfachen Englischkenntnissen gut durch die Stadt, da sowohl die Metro, Strassenschilder als auch die meisten Speisekarten in Englisch untertitelt sind. Chinesen der jüngeren Generation, vor allem die, die im Finanzdistrikt arbeiten, sprechen in der Regel sehr gutes Englisch. Trotzdem ist es zu empfehlen, immer eine Karte der Stadt und einen Plan der Metro bei sich zu haben.

People’s Square: Museen, der Heiratsmarkt und Kultur

Der People’s Square (Platz des Volkes) ist ein zentraler Platz in der Innenstadt von Shanghai. Hier hat die Provinzregierung von Shanghai ihren Hauptsitz. Vor allem tummeln sich auf dem People’s Square aber unzählige Touristen und Einheimische, welche von dort aus die Metropole erkunden möchten.

Im People’s Square befindet sich zudem das Shanghai Museum, in dem man die chinesische Lebensart der letzten Jahrhunderte hautnah kennenlernen kann. Hier befinden sich typische chinesische Möbelstücke, ebenso wie Schmuck aus Jade oder Skulpturen und Keramik, welche aus der Zeit der Dynastien Chinas stammen.

Darüber hinaus befindet sich im People’s Square der People’s Park. Jeden Samstag und Sonntag findet in diesem Park ein Heiratsmarkt statt. Eltern hängen (oftmals ohne Wissen ihrer Kinder) Schilder mit den wichtigsten Infos zu Ihren Söhnen und Töchtern über deren Alter, Grösse, Bildung, Job und Einkommen aus, um einen potentiellen Ehepartner für sie zu finden.

Auch das Shanghai Grand Theatre befindet sich auf dem People’s Square, in dem Opern, Ballet, Musicalaufführungen und traditionell chinesisches Theater stattfinden. Neben den kulturellen Erlebnissen kann man sich aber auch immer wieder in die kleinen Grünanlagen mit hübscher Blumenbepflanzung zurückziehen und sich ein wenig entspannen.

The Bund: Eine unvergessliche Aussicht

“The Bund” ist einer der bekanntesten architektonischen Symbole Shanghais und ein guter Ort für einen Spaziergang und eine Aussicht auf den Huangpu Fluss. Mit dem Blick auf den Fluss sieht man verschiedene Frachtschiffe, schnellere touristische Fähren und andere private Boote. Wolkenkratzer wie der Oriental Pearl Tower säumen den Fluss, und die Neonlichter geben einen Hinweis auf die Stellen der oberen Weltmarken und die europäische umgebende Architektur.

Lujiazui – Pudong: Der finanzielle Distrikt Shanghai’s

Auf der anderen Seite des Bunds befindet sich der Stadtteil Lujiazui, der leicht mit der Metro zu erreichen ist. Bis in die 1980-er Jahre war Lujiazui eine gering bebaute Fläche mit Wohnhäusern, Lagerhäusern und Fabriken. Innerhalb von 20 Jahren entstanden über viertausend beeindruckende Wolkenkratzer, welche nicht nur zu den höchsten Gebäuden Chinas zählen, sondern sogar zu den höchsten weltweit. Somit hat Shanghai eines der spektakulärsten Skylines der Welt zu bieten. Lujiazui Pudong ist die Heimat der meisten modernen Gebäude und Hochhäuser, einschließlich des Oriental Pearl TV Tower, des Jin Mao Tower, der Bank of China und des 101-Geschichte World Financial Center in Shanghai.

Besonders zu empfehlen ist die Besichtigung des Shanghai Towers und des Oriental Pearl Towers. Der Oriental Pearl Tower, mit den pinken Kugeln, war eines der ersten markanten Bauwerke im Finanzdistrikt. Eins war der Fernsehturm mit 468 Metern Höhe das höchste Bauwerk Chinas. Mit 632 Meter Höhe ist der Shanghai Tower das höchste Gebäude Chinas und das zweithöchste Gebäude der Welt. Der Shanghai Tower kann aber noch mit einigen weiteren Superlativen aufwarten: Die schnellsten Aufzüge der Welt bringen Besucher zu einer der höchstgelegenen Aussichtsplattformen der Welt. Mit 18 Metern pro Sekunde fährt der Aufzug in wenigen Sekunden in das 118. Stockwerk.

Yu – Garten (Yuyuan): China’s Altstadt und Souvenirs

Der Yu-Garten in Shanghai gilt als eines der schönsten Beispiele der Gartenkunst in China. Der Yu-Garten wurde 1559 von Pān Yǔnduān, einem hohen Beamten der Ming-Dynastie, als Privatgarten für seinen Vater auf einem Gelände von zwei Hektar erbaut. Ende der 1950er Jahre wurde die Gartenanlage renoviert, die durch Kriege beschädigt wurde, und in 1961 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seit 1982 steht der Garten auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China. Es gibt sechs wichtige Landschaften in dem Garten: Die Wanhua Kammer, die Sansui, Dianchun, Huijing und YuhuaHallen sowie der innere Garten. Jede Fläche bietet verschiedene szenische Bedeutungen innerhalb seiner Grenzen. Vor dem Garten befindet sich ein lebendiger Basar, auf welchem sich Restaurants und kleine Shops aneinanderreihen. Es ist der perfekte Platz um China-typische Souvenirs zu kaufen, wie z.B. Jadesteine, chinesische Puppen, Kalligrafien und andere Kunstwerke.

Fazit

Shanghai ist eine Metropole mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, aber auch Grünflächen, welche sich hervorragend eignen, um sich etwas von der lebhaften Großstadt zurück zu ziehen. Die Mischung aus Altstadt und Neubauten, die zu den bekanntesten architektonischen Bauten der Welt zählen, in dem welcher sich die reiche Kultur Chinas und moderne Innovationen wiederspiegeln, machen diese Stadt so besonders. Eine Reise nach Shanghai lässt sich somit nur empfehlen.