Klimafreundliche Reiseideen für Europa

Im Zuge zahlreicher ökologischer Herausforderungen wie dem Klimawandel, der Bedrohung der Artenvielfalt und der Wasserknappheit wurde das ökologisch-nachhaltige und bewusste Leben für viele Menschen in Deutschland über die letzten Jahre immer relevanter. Auch klimafreundliches Reisen findet dabei mehr Echo und Präsenz unter Deutschen. Lesen Sie daher hier alternative Ideen für Ihren nächsten Urlaub, die nicht nur auf klimafreundliche Fortbewegung setzen, sondern Ihnen jenseits des Pauschalurlaubs Raum für Spontaneität und Freiheit lassen.

Mobil mit der Eisenbahn: Europa auf den schönsten Bahntrassen erleben

Zugfahrten können schön sein und bieten Raum für zahlreiche Beschäftigungen. Ob als Allein- oder Gruppenreisender: Zugfahrten laden ein, die Natur zu beobachten, zu lesen oder im Sitz versunken die Erlebnisse der vergangenen Reisetage zu reflektieren. Die Eisenbahn ist sowohl im Nah- als auch Fernverkehr eines der umweltfreundlichsten Reisemittel. Viele Bahntrassen in Europa führen vorbei an beeindruckender Architektur und umwerfender landschaftlicher Vielfalt. Die berühmte Bergenbahn von Oslo nach Bergen, über Brücken vorbei an Fjorden, der Schweizer Glacier-Express, der inmitten durch die Alpen führt oder die Tendabahn, die Turin und Nizza an der Cote d’Azur verbindet. Einige europäische Bahntrassen bieten Ihnen die Möglichkeit Städtetrips und Natur perfekt zu verbinden. Die Ticketpreise variieren von Land zu Land und  sind auch im Verlauf eines Jahres unterschiedlich hoch. Angebote, wie das berühmte Interrail Ticket bieten Ihnen beispielsweise die Möglichkeit zu einem Pauschalpreis für mehrere Wochen Züge innerhalb Europas zu nutzen. Dabei entsteht viel Raum für eine individuelle Gestaltung Ihrer Reise.

Für wirkliche Zugliebhaber empfiehlt sich außereuropäisch auch die Transsibirische Eisenbahn. Mit insgesamt 9296 Kilometern ist sie die längste Eisenbahnstrecke der Welt. Sie führt durch die abwechslungsreichsten Gefilde von Russland bis in die Mongolei oder nach China, vorbei an glitzernden Flüssen und dichten Wäldern. Zu jeder Jahreszeit hat diese Strecke einen anderen Reiz. Während im Spätsommer die Natur durch ihre tollen Farben und Lichtverhältnisse besticht, bietet die Zugreise durch Sibirien im Winter, bei eisigen Temperaturen und niedrigem Touristenaufkommen, die wohl eindrucksvollsten Bilder und Stimmungen.

Nahezu CO2-neutral reisen: Europa hautnah mit dem Rad erleben

Zwar gehört Radfahren und Wandern zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten bei den Deutschen, jedoch nutzen nur wenige Menschen  das Rad als Fortbewegungsmittel auf Reisen. Dabei garantiert das Reisen mit dem Rad die Möglichkeit, alle Eindrücke aus der Natur oder einem Land tatsächlich zu erfassen und rege zu erleben. Dadurch, dass Sie selbst Ihr präferiertes Reisetempo bestimmen und individuell Routen wählen können, ermöglicht das Radfahren Ihnen maximale Freiheit. Anders als mit dem Flugzeug oder dem Auto bestimmen hier ausschließlich Sie wann die Reise fortgesetzt wird und wie umfassend und intensiv Sie an Natur, Sehenswürdigkeiten und der lokalen Kultur zwischen den Zielen teilnehmen. Zugegebenermaßen geht dieser Art zu Reisen etwas mehr Planung voraus. Besonders für das Reisen mit dem Rad eignen sich primär die Sommermonate. Es empfiehlt sich, ein stabiles Rad mit einer zuverlässigen Ausrüstung mit auf Reisen zu nehmen sowie Flickzeug um etwaige Pannen zu überbrücken. Zusätzlich sollten Sie vor Beginn der Reise eine grobe Skizze über Ihre Route anfertigen und sich über die Anwesenheit von Radwegen informieren. Sind diese Vorbereitungen getroffen, können Sie Ihre garantiert klimafreundliche und individuelle Reise starten.

Es gibt zahlreiche gut bekannte Radrouten in Deutschland und Europa, die sich für Beginner anbieten. Eine der beliebtesten und bestausgebautesten Radstrecken Deutschlands ist der Donauradweg. Auf einer Gesamtlänge von 2580 Kilometern führt er von der Quelle der Donau bis zu dessen Delta. Neben der Aussicht auf die Donau über nahezu den gesamten Streckenverlauf, führt der Radweg außerdem durch Gebirge, vorbei an Burgen und Klöstern und bekannten Städten wie Budapest. Dabei bietet er immer wieder spektakuläre Aussichten.

Reisen und Fortbewegung steht immer mehr im Zeichen des klimafreundlichen Lebens. Die Reichweite an Möglichkeiten bei Rad- bzw. Zugreisen, von der fertig  durchdachten Reise bis zum ganz eigenen Erlebnis, ermöglicht weitere Ausdehnung in der Zukunft.