5 Länder in der Ferne und warum du sie unbedingt bereisen solltest

Die Welt ist groß, die Welt ist weit und sie ist vor allem immer und jederzeit eine Reise wert. Doch wohin lässt es sich wann und zu welcher Jahreszeit besonders gut verreisen? Darf es ein bisschen mehr Exotik sein, lieber Wärme oder Adventure?

Wir haben Christin von FrauWanderlust gefragt, die ein echter Experte in Sachen Reisen und aber auch dem Spagat von Fernweh und Heimweh ist. Im folgenden empfiehlt Sie dir 5 Länder, die Du unbedingt bereisen solltest.

Wie war das? Die Welt ist groß und weit? Genau! Und deswegen ist auch für jeden Geschmack etwas dabei! 5 Länder in der Ferne und warum du sie unbedingt bereisen solltest!

Nepal

Es ist das Land der Träume für einen jeden Outdoor-Fan. Einmalige Landschaften, schneebedeckte Bergwände, saftiges Grün, weite Felder, kahle Täler, reißende Flüsse und mitten drin herausfordernde Wanderungen sowie freundliche Menschen. Das alles ist im Himalaya Gebirge vereint und wird in Nepal Wirklichkeit. So lässt sich hier alles bewandern, was in der Atem-raubender Höhe liegt – im wahrsten Sinne des Wortes.

Eine Wanderung in Nepal fordert dir alles ab, was du zu bieten hast. Es nimmt und gibt. Gibt dir für deine Strapazen lachende Kindergesichter, schöne Ausblicke, Gedankenspiele, die dem Himmel so nahe doch noch einmal anders sind, kulturelle Inspiration und Einblicke in eine andere Welt.

Kuba

Wie war das mit der Exotik? Heiße Salsa Tänze, dabei ein kühler Mojito mit Honig statt Zucker, eine Zigarre und das gepaart mit einer unfassbar spannenden Geschichte? Kuba verändert sich und doch bleibt es auch mit oder gerade wegen der laufenden Veränderung spannend. Die Menschen leben ihre fehlende Freiheit in der Musik, dem Tanzen und der Freundschaft aus. Alles ist Farbenfroh. Auch das kann, mit einem Blick in die Tiefe und nicht auf die Äußerlichkeiten, wahrhaft kreativ sein.

Wer glaubt, Kuba sei nur arm, der muss die Augen auf machen und kann in dem Land hinter die Kulissen schauen. Denn was ist schon arm und was ist reicht? Kuba ist reich an menschlicher Wärme und im sozialen Miteinander.

Zudem hat Kuba für alle etwas zu bieten! Dürfen es blaue Strände sein oder doch lieber Wanderungen und Reitstunden in schönen Tälern? Spannende, geschichtsträchtige, bunte Städte voller Künstler und Musiker hat Kuba ebenso zu bieten.

Kolumbien

Endlich, endlich ist es so weit. Die Menschen in Kolumbien sind bereit und wir Reisenden sind es auch. Kolumbien wird friedlicher, sicherer und damit gibt es ein fantastisches Reiseland mehr, auf der potentiellen Bucket-Liste aller Reisefans.

Während es noch vor wenigen Jahren wenige Reisende aus dem Land geschafft haben, ohne beraubt zu werden, überwiegen nun bei der Mehrheit doch die ausschließlich positiven Erfahrungen. Wenngleich auch bei den Pechvögeln vor ein paar Jahren das Herz getanzt hat, beim Gedanken an Kolumbien.

Die Gastfreundschaft, die positive Energie, der Spaß im Land. All das möchten die Kolumbianer teilen und freuen sich, dass endlich Reisende und Touristen in ihr Land strömen. Sie erzählen ihre Geschichte, zeigen ihre bunten Städte, bieten einen Schmelztiegel der Kulturen, die friedlich miteinander leben und somit ein grandioses Vorbild sind.

Japan

Eintauchen in eine andere Kultur, eine fremde Sprache kennenlernen, andere Gesichter sehen und das in sicherer Umgebung? Das geht in Japan! Hier wird einem die Geldbörse bei Verlust noch hinterher getragen. Alles funktioniert, die Bahn ist auf die Sekunde pünktlich, es ist sauber und trotzdem spannend.

Farben-prächtige Tempel in wunderbarer Landschaft laden zu Wanderungen ein, genauso wie zu meditativen Stunden und wunderbaren Reisefotos. Die Onsen bieten allen Badegästen Entspannung nach den Anstrengungen der Wanderschaft, aber auch ohne.

Ganz zu schweigen vom Essen. Den frischesten Fisch überhaupt gibt es wohl auf Tokyos Fischmarkt, der mitten in der Nacht seine Pforten öffnet und auf dem es sich auch schon früh um 6 Uhr das erste Sushi des Tages essen lässt. Guten Appetit!

Neuseeland

”No worries!” Das Sprichwort der australischen Nachbarn passt genauso gut auf Neuseeland, nur lässt man hier das ”Mate” hinten dran weg. Keine Sorgen, aber auch nette und gesprächige Menschen, Wanderungen durch grüne Täler, frisch duftende Wälder, blaue Bergseen, surfbare Wellen und weite Strände gibt es in diesem fernen Land. Und natürlich Schafe! 11 Mal so viele, wie die 4 Millionen Einwohner sind es angeblich.

Vielerorts lässt es sich, teilweise auch kostenfrei, campen und so ist die Reise mitten in der Natur perfekt.

An vielen Ecken gibt es Produkte der Einheimischen, von frischem Honig über Lavendelseife bis hin zu duftendem Obst und Gemüse. Gezahlt wird oft in einer Honesty Box, die neben den Produkten steht und in die der Käufer das zu zahlende Geld einfach positioniert.

5 Länder in der Ferne und trotzdem Entscheidungsnot?

So! Und wer sich nun, bei all der Auswahl nicht entscheiden kann, für den gibt es natürlich auch eine Antwort. Und die heißt Weltreise! Aber da sind wir wieder bei einem anderen Thema und das würde an dieser Stelle dann doch etwas den Rahmen sprengen!

Wenn Du mehr lesen möchetst über Reiseziele, wie beispielsweise Kolumbien oder Neuseeland oder aber darüber, wie sich ein Job in der Heimat mit dem Reisen verbinden lassen, dann freue ich mich jedoch über Deinen Besuch auf meinem Blog Frau Wanderlust.

Egal, für welches Reiseziel du dich entscheidest! Viel Spaß, hasta la vista und viva la vida!

Wir bedanke uns bei Christin für diese tollen Einblicke. Für weitere Inspirationen und Tipps rund um das Thema reisen, schaut unbedingt mal auf ihrem Blog FrauWanderlust vorbei.