Urlaub zuhause- so geht’s!

Auch wenn die Corona Restriktionen es diesen Sommer zu lassen mancherorts in den Urlaub zu fahren, oder gar zu fliegen, überlegen sich einige Leute ob dies auch im Hinblick auf die Eindämmung des Viruses sinnvoll ist. Trotzdem ist der Wunsch nach Urlaub, verständlicherweise, bei vielen Deutschen sehr groß. Die Alternative ist Urlaub in der Umgebung oder gar Zuhause. Im heutigen Beitrag haben wir euch ein paar Tipps und Tricks zusammengestellt, mit welchen letzteres auch zu einer erholsamen Zeit werden kann.

Hängematte Himmel Beine

Es muss nicht immer die Fernreise, Städtereise oder der Strandurlaub sein um zu entspannen. Oft dient auch eine Auszeit zu Hause der Erholung, wonach man wieder entspannt in den Alltag starten kann. Im Folgenden haben wir euch 5 Tipps zusammengestellt, mit denen euer Urlaub zuhause zum vollen Erfolg wird. 

1. Nutze den Garten

Wenn du über einen Garten verfügst, eignet sich dieser sehr gut für die Entspannung daheim. Deinen Garten, deine Terrasse oder auch deinen Balkon kannst du nach deinen persönlichen Wünschen gestalten, sodass du dich hier wohlfühlst. Achte dabei darauf, dass du genügend Schattenplätze zur Verfügung hast, damit du nicht den ganzen Tag in der prallen Sonne sitzt. Aber auch einen Platz zum sonnen sollte nicht fehlen, dann aber mit dem richtigen Sonnenschutz. In beiden Fällen kann eine Hängematte für Entspannung sorgen. Der Garten hilft dir dabei vor heißen Innentemperauren zu fliehen. Wenn du doch ein Wenig Zeit drinnen verbringen willst, dann hilft die unser Artikel zum Zimmer abkühlen.

Garten mit Schaukel

 2. Zeit für sich selbst nehmen

Um auch zu Hause Entspannung zu finden, ist es wichtig, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst. In dieser Zeit ist es bedeutend, dass du wirklich nur entspannst und etwas tust was dir gefällt. Versuche so wenige Aktivitäten wie möglich zu planen, sodass dein Terminkalender frei bleibt.

 3. Umgebung kennen lernen

Du lebst schon einige Zeit an einem Ort, aber kennst dich noch nicht so gut aus wie du es gerne hättest? Dann nutze doch die freie Zeit um dir die Umgebung anzuschauen. Ob es Aktivitäten rund um dein Zuhause wie Fahrradfahren, oder einen Tagesausflug zu einer benachbarten Sehenswürdigkeit sind, ist dabei egal. Hauptsache ist, dass du die Umgebung erkundest und neue Dinge entdeckst.

 4. Bücher lesen

Du kommst im Alltag oft nicht dazu so viel zu lesen wie du es eigentlich gerne hättest? Dann nutze die freie Zeit, um das Buch zu lesen, welches du schon seit einiger Zeit im Regal stehen hast. Lesen entspannt und du kannst in eine Geschichte abtauchen, welche dich von dem stressigen Alltag ablenkt. 

Buch lesen

5. Kulinarische Reise

Auch grillen, backen und kochen hilft dir dabei, den Alltagsstress für einige Augenblicke zu vergessen, indem du dich darauf konzentrierst etwas Neues zu machen. Versuche dich hierbei an neuen Rezepten aus und lerne somit neue Köstlichkeiten kennen, welche dir eventuell auch den Alltag versüßen und erleichtern können.

Fazit

Es gilt also: nicht jeder Urlaub muss weit weg sein. Du kannst Erholung und Entspannung auch zuhause und in der Umgebung finden. Gerade in der Corona Zeit, ist dies eine sehr gute und verantwortungsvolle Methode, um seine freie Zeit im Sommer zu nutzen. Wenn du nach anderen Aktivitäten suchst, findest du diese sicher in unserem Sommer-Aktivitäten Beitrag!