Gesunde Limonaden für den Sommer

Es ist soweit: Offiziell hat der Frühling schon längst angefangen und nach und nach starten die warmen Tage. Was gibt es schöneres als sich draußen in den Garten zu setzen, ein interessantes Buch zu lesen und eine leckere Limonade zu trinken? Was Viele jedoch nicht wissen, ist, dass Limonaden echte Kalorienbomben sind! Wir stellen euch heute ein paar leckere und gesunde Alternativen vor, so dass ihr die sonnigen Tage richtig genießen könnt!

Limonade

Limonade darf ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und ist somit meist ein alkoholfreies, kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk aus Wasser, Zucker und Fruchtsäften oder Aromastoffen. Früher wurde mit Zitronen versetztes Wasser als Limonade bezeichnet. Heutzutage gehören ebenfalls viele koffeinhaltige Cola Getränke und Energydrinks der Kategorie der Limonade an. Ein enger Verwandter ist die Brauselimonade, die zusätzlich künstliche oder naturidentische Aroma- und Farbstoffe enthalten darf. 

Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Verzehr von Limonaden und anderen Süßgetränken aufgrund ihres hohen Zuckergehaltes für viele Krankheiten und sogar Todesfälle verantwortlich sind. Es wird also höchste Zeit, neue, leckere und gesunde Limonaden-Rezepte auszuprobieren.

Limo

Zitronen Limonade mit Minze

Wie bereits erwähnt, hieß Limonade ursprünglich “mit Zitronen versetztes Wasser”. Das folgende Rezept greift diese Zeiten wieder auf.

Für 3 Gläser benötigst Du:

  • 2 Zitronen
  • 2-3 frische Minzzweige
  • 500 ml Wasser

Die Zitronen einfach auspressen, die Minzblätter mit einem Mörser zerkleinern und zehn Minuten ziehen lassen, bevor alles in eine Karaffe gefüllt und das Wasser dazu gegossen wird. Wenn Du magst, kannst Du den Rest der Zitrone in Scheiben schneiden und die Zitronenscheiben ebenfalls in die Karaffe hinzutun.

Grüner Tee mit Zitrone, Ingwer und Minze

Für 4 Gläser benötigst Du:

  • 800 ml Wasser
  • Grüner Tee (2 Beutel oder frischer Tee)
  • 1 Knolle Ingwer
  • 4 Zweige Minze
  • 1 Zitrone
  • 200 ml Apfelsaft (ungesüßt, naturtrüb)

Den Ingwer waschen und in Scheiben schneiden. Die Minzblätter werden auch hier am Besten mit einem Mörser zermalmt. Erhitze nun das Wasser. Anschließend kannst du Tee, Ingwer und Minze in einer Kanne mit dem heißen Wasser aufgießen. Nach der vorgegeben Zeit muss der Teebeutel entfernt werden. Jetzt muss der Tee abkühlen und mindestens eine Stunde ziehen. Für mehr Geschmack: vor dem Verzehr noch den Apfelsaft hinzufügen. 

Schwarzer Tee mit Brombeere

Für 4 Gläser benötigst Du:

  • 1000 ml Wasser
  • Schwarzen Tee (3 Beutel oder frisch)
  • 100 g Brombeeren
  • 3 Zweige Minze

Lass den Tee zunächst mit dem Wasser aufkochen und für fünf Minuten ziehen. Stelle den Tee anschließend kalt. Die Hälfte der Brombeeren werden in einem Sieb zerdrückt, wo der Saft aufgefangen und zum abgekühlten Tee hinzugefügt wird. Der Rest der Beeren wird unbehandelt hinzugegeben. Fertig ist die Limonade zum Servieren!

Orangen Limonade

Für 4 Gläser benötigst Du:

  • 5-8 Orangen
  • 500 ml Wasser
  • 1 Zweig Minze
  • 1 Prise Salz

Aus den Orangen solltest Du etwa 500 ml frisch gepressten Orangensaft machen können. Eine Orange solltest Du jedoch aufbewahren und in Scheiben schneiden. Die Minze wie gehabt mit dem Mörser zermalmen. Alle Zutaten in eine Karaffe füllen und fertig ist die Orangenlimonade. Achte beim Einkauf darauf, woher die Orangen stammen und kaufe am Besten Bio-Orangen. Wenn Du dir über den Ursprung der Orangen nicht sicher bist, solltest Du aus gesundheitlichen Gründen die Schale lieber entfernen.

Wassermelonen Limonade

Wassermelonen Limonade

Für 5 Gläser benötigst Du:

  • 1,4 kg Wassermelone
  • 125 ml Zitronensaft
  • 500 ml Wasser
  • Agavendicksaft oder Honig nach Belieben

Versuche die Wassermelone zu entkernen und in grobe Würfel zu schneiden. Fülle die Melone, den Zitronensaft und das ausgewählte Süßungsmittel in einen Mixer und püriere das Gemisch solange, bis keine Stücke mehr im Saft sind. Wahlweise kann man den Smoothie jetzt durch ein Sieb geben. Gib zum Abschluss vier Esslöffel des Pürees in ein Glas und fülle dies mit dem Wasser auf. 

Bevor du startest

Wir hoffen, Dich inspirieren zu können, so dass Du selbst eine Limonade kreieren kannst. Natürlich musst Du Dich nicht genau an unsere Rezepte halten! Du kannst dich auch ganz frei und kreativ ausleben, um Deine eigenen Rezepte zu erstellen. Für die extra Erfrischung kann man bei jedem Rezept übrigens noch Eiswürfel hinzufügen. 

Wie Du aus unseren Rezepten vielleicht schon entnehmen konntest, eignen sich als Grundzutaten vor allem Wasser, egal ob stilles oder mit Sprudel, und Tees, sowie Zitrusfrüchte. 

Jetzt hast du viele verschiedene Optionen Dir zum nächsten Tag in der Sonne ein leckeres Getränk selbst zu kreieren. Und der große Pluspunkt: Die Limonaden sind gesund und frei von Zucker! Viel Spaß dabei!