Gesund in den Sommer: Einmal Lila, bitte!

Powerfoods, Bioprodukte und Veganismus – der Trend der letzten Jahre in Sachen Essen drehte sich allgemein ums gesunde und bewusste essen. Dieses Jahr macht aber ein neuer Trend Schlagzeilen: Jetzt soll es nicht nur gesund sein, sondern auch noch toll auf dem Teller aussehen –  lila Essen. Dabei handelt es sich nicht um eine wahnwitzige Idee der Amerikaner, Gemüse oder Obst genetisch zu modifizieren, sondern um die in Vergessenheit geratenen Varianten der herkömmlichen Gemüsearten.

Lilanes Essen?

Laut des Supermarktgiganten “Wholefoods” ist dies der Essenstrend dieses Jahres. Amerika und England sind schon erobert – und auch in Deutschland fasst der Trend schon Wurzeln – Essensliebhaber sind sich einig: Dieser Trend ist nicht nur gesund, er schmeckt auch und sieht super aus.

Wie gesund kann lila Essen überhaupt sein?

Es handelt sich hier um beispielsweise lila Spargel, lila Blumenkohl, lila Mais, schwarzer Reis oder Brombeeren.
Dabei sind diese Sorten keine neue Erzeugung, sondern sind schon seit Ewigkeiten mehr oder in diesem Falle weniger bekannt. Da die meisten dieser Art kostspieliger in der Herstellung sind, ist die lila Variante eher in Vergessenheit geraten. Eins hat die lila Sorte aber den hier bekannten Sorten voraus:

Sie ist gesünder. Die farbige Variante enthält große Mengen an Anthocyan, einen sekundären Pflanzenstoff, der antioxidativ wirkt. Die heilende Wirkung von Antioxidantien ist mittlerweile bekannt: Sie reduzieren Entzündungen, lassen einen jünger wirken und sind gut für das Herz und Nervensystem.

Je dunkler das Essen, desto mehr Antioxidantien- und Nutritionsgehalt. Also: Desto gesünder das Essen!

Pimp my food!

Die Devise für den Sommer:  Einfach mal ausprobieren. Zu diesem Essenstrend kann nur geraten werden und die Auswahl ist erstaunlich groß (zur Zeit jedoch leider nur im Biosupermarkt erhältlich). 3x lila kurz vorgestellt:

Acai Beeren: Unumstritten gesund und schon seit längerer Zeit sind sie als Powerfood sehr beliebt. Diese Wunderbeeren sind gut für das Herz, verbessern die Blutzirkulation und senken den Cholesterolspiegel.

Ube Wurzel: Ist wohl das beliebteste lila Nahrungsmittel dieses Jahres – die Wurzel aus den Philippinen wird zu einem Püree verarbeitet und anschließend zum Süßem hinzugefügt. Torten, Doughnuts, Eis -alles was das Herz begehrt kann somit lila gefärbt werden. Schmecken soll die Wurzel aber auch und zwar ähnlich der Vanille oder Kokosnuss.

Lila Spargel: Ursprünglich aus Italien und schon zu den Zeiten Roms begehrt. Lila Spargel ist reich an Vitamin B, also gut für Haut, Haare und Nägel. Zudem stärkt er auch das Immunsystem durch Vitamin A,C und K.

Lila Essen ist der neueste Food-Trend des Jahres und dazu auch noch so gesund! Probieren Sie es selbst und berichten Sie uns Ihre Erfahrungen!