Fitness Apps: Die Must-Haves, um deine Ziele zu erreichen

Für den einen geht es darum, sich im neuen Jahr gesünder zu ernähren, andere wollen grundsätzlich fitter werden oder gezielt Muskeln aufbauen. Über die letzten Jahre hat sich bereits ein großes und stets wachsendes Angebot von Apps entwickelt, die deine individuelle Zielsetzung unterstützen. Wir möchten dir heute einige Apps empfehlen, die sich  bewährt haben und eine gute Grundlage für jede Zielsetzung bilden.

1. MyFitnessPal

Abnehmen – ein Ziel, was wohl ein Allzeit-Trend bleibt. Das Setzen dieses Zieles scheint einfach, doch bei vielen hapert es an der Umsetzung. Wie viele Kalorien darf ich zu mir nehmen? Kann ich trotzdem Schokolade essen? Und wie gehe ich mit einem Restaurantbesuch um? Dank der MyFitnessPal-App wird das Berechnen von den Zielkalorien und das sogenannte “Tracken”, also das Aufschreiben von Lebensmitteln, kinderleicht. Durch das Abwiegen von Lebensmitteln bzw. Scannen von Produktbarcodes lassen sich die Lebensmittel und die damit verbundenen Kalorien sowie genaue Angaben zur Eiweißaufnahme, Fett und Kohlenhydraten auf einfache Weise in die App eintragen. Darüber hinaus bietet MyFitnessPal auch die Möglichkeit, seine Kalorien gemäß dem individuellen Ziel anzupassen oder gar die eigens errechnete Kalorienzahl sowie die Makronährstoffverteilung

anzupassen. Die einfache Handhabung der App ermöglicht es einem, den Überblick über die Kalorienzufuhr, das tägliche Training und die tägliche Wasseraufnahme im Blick zu behalten. Push-Mitteilungen erinnern dich außerdem daran, Gewichtsveränderungen zu notieren und Mahlzeiten regelmäßig einzutragen.

 

Quelle: myfitnesspal.com

2. NikeTraining Club

Quelle: news.nike.com

Schneller, stärker, flexibler oder einfach insgesamt fitter. Die Nike Training Club-App bietet dir eine breite Auswahl an Trainingsprogrammen, die von Yoga oder Mobility bis hin zu Kraft- und Intervall-Trainings reichen. Alle Trainingsprogramme wurden von professionellen Nike-Athleten oder -Coaches für Dich zusammengestellt. Egal ob Beginner oder Fortgeschritten, du legst dein Fitnesslevel individuell fest und die Übungen werden entsprechend angepasst, ebenso wie die Übungen von den Coaches und Athleten, welche in Videos ausführlich erklärt werden. Zusätzlich zum eigentlichen Training umfassen die Workouts gezielte Aufwärm- und Cool-Down Übungen. Darüber hinaus ist die Nike Training Club-App im Gegensatz zu anderen Apps komplett kostenlos und die oft nervigen Aufforderungen für Premium-Upgrades bleiben aus. Die Trainingsprogramme lassen sich je nach benötigtem Equipment in den eigenen vier Wänden, aber auch im Fitnessstudio oder an der frischen Luft absolvieren. Keine Zeit für ein Workout? In diesem Fall eine klare Ausrede! Die Workouts der App rangieren von 15 – 60 minütigen Trainings, wodurch sich ein Training jederzeit auch noch kurzfristig zuhause einschieben lässt – denn 15 Minuten sollte jedem die eigene Fitness Wert sein.

3. BlackRoll Faszientraining

Wer hart trainiert, sollte auch der Regeneration genügend Aufmerksamkeit schenken. Um den Regenerationsprozess zu unterstützen, bietet dir die BlackRoll Faszientraining App ein geführtes Regenerationsprogramm. Das Faszientraining ist eine bewegungstherapeutische Trainingsmethode, die gezielt muskuläre Bindegewebsbildungen, die sogenannten Faszien, unterstützt. Diese sind wichtig für die Zugfestigkeit, Belastbarkeit und Dehnbarkeit unserer Muskeln. Trainiert werden können die Faszien dank sogenannter Faszienrollen. Diese gibt es inzwischen mit Noppen verschiedener Stärken, wodurch die Faszien gezielter massiert und die Durchblutung gefördert wird. Das Faszientraining bietet nicht nur eine verbesserte Regeneration, sondern unterstützt außerdem die Vorbeugung von Muskelschmerzen und Verletzungen, sowie die Steigerung der Flexibilität, Mobilität und Leistungsfähigkeit. Darüber hinaus wird das Hautbild verbessert, da die Übungen die Zirkulation von sauerstoffreichem Blut anregen. Die App bietet dir ein geführtes Rollout-Programm sowie Trainingsprogramm, bei denen die Faszienrolle gezielt für Balance und Kraftübungen eingesetzt wird. Die Faszienrolle kann für wenig Geld im Internet erworben werden und auch immer häufiger in Läden, wie beispielsweise Intersport. Hervorzuheben ist die Möglichkeit, sein Faszientraining an das Schmerzbild anpassen zu können. Als Beispiel: Du hast Schmerzen im unteren Rücken. Wähle den unteren Rücken in der Schmerzbild-Kategorie aus und die App leitet dich durch angepasste Übungen, die dir dabei helfen, die Schmerzen zu reduzieren. Eine tolle App, die dank der aktiven Regeneration einen positiven Beitrag zu deiner Leistungsfähigkeit und deinem Wohlbefinden leistet.

4. Headspace 

Neben dem physischen Training darf auch die geistige Gesundheit nicht zu kurz kommen. Wer seine geistige Haltung und Denkweise regelmäßig trainiert, hat nicht nur im  körperlichen Training einen Vorteil, sondern kann auch die Bewältigung von Alltagsaufgaben mit mehr Gelassenheit angehen. Der heutige Alltag verlangt uns allen immer mehr ab. Seien es Haushaltsaufgaben, Arbeit, die Familie oder andere Verpflichtungen: Es ist kein Wunder, dass unser Gehirn bei all der Reizüberflutung aufgewühlt und rastlos ist. Die App Headspace verspricht, innerhalb von nur 10 Minuten pro Anwendung mehr Ruhe und Gelassenheit schaffen zu können. Geführte Atemübungen und Meditationsübungen sollen dir so dabei helfen, deinen Kopf freizubekommen und in einem immer hektischeren Alltag gezielt abschalten zu können. Nutzer sprechen von verbessertem Fokus, mehr Gelassenheit und höherer Leistungsfähigkeit. Es geht dabei nicht darum, die Meditation zu beherrschen, sondern vielmehr, sich bewusst Zeit für sich selbst zu nehmen und den eigenen Körper aktiv wahrzunehmen. Unsere geistige Gesundheit hat großen Einfluss auf unser Wohlbefinden sowie unsere Leistungsfähigkeit im Alltag als auch im Sport. Deshalb ist es nur ratsam, auch diese intensiv zu pflegen.

Quelle: headspace.com und standard.co.uk

Fazit

Jeder erreicht seine Ziele auf individuelle Art und Weise. Dem einen fällt dies leichter, dem anderen schwerer. Zum Glück bieten dir die heutigen App-Stores zahlreiche Apps, die dich bei der Umsetzung deines individuellen Ziel unterstützen. Hier geht es weniger um Willensstärke, jedoch mehr darum Gewohnheiten zu entwickeln, die dir auf dem Weg zum Ziel behilflich sind.